DatenschutzerklärungImpressum

An Ihrer Seite

Trauer braucht vor allem eins: genügend Zeit. In den schwierigen Momenten scheint alles an den Hinterbliebenen vorbei zu rauschen. Wir sorgen für einen würdevollen Abschied ganz nach Ihren Vorstellungen sowie den Wünschen des Verstorbenen. Sämtliche Formalitäten erledigen wir bei Bestattungen Augustin für Sie. So bekommen Sie die nötige Zeit und den Raum, um zu trauern. Anfragen bei der Krankenkasse, Versicherungen, Rentenstelle, etc. können Sie somit gerne in unsere Hände geben.

Bestatter Ausgustin

Der Weg zum Abschied

Wir übernehmen alles von der Einbettung und der Überführung bis hin zur Erledigung sämtlicher Termine mit dem Friedhofsamt, Rednern und anderen Beteiligten der Trauerfeier. Sarg- und Kranzschmuck bestellen wir auf Wunsch für Sie bei der gewünschten Friedhofsgärtnerei, um Sie zu entlasten. Außerdem gestalten wir Trauerbriefe und Anzeigen und kümmern uns um den pünktlichen Druck. Ihre Sorgen sind bei uns in guten Händen.

Umfassende Begleitung

Ist der Moment des letzten Abschieds gekommen, lassen wir Sie selbstverständlich nicht allein. Wir begleiten und entlasten Sie auch während der Beisetzung. Zudem stehen wir Ihnen danach noch bei der Trauerbewältigung zur Seite. Bei Fragen oder Sorgen sind wir jederzeit für Sie da.



Zur Ausrichtung einer Bestattung werden folgende Unterlagen benötigt:

Diese Dokumente benötigt das Standesamt, um die Sterbeurkunden ausstellen zu können:

  • Bei Ledigen: Geburtsurkunde und Personalausweis
  • Bei Verheirateten: zusätzlich die Heiratsurkunde
  • Bei Geschiedenen: darüber hinaus das Scheidungsurteil
  • Bei Verwitweten: die Sterbeurkunde des Ehepartners
  • Bei Spätaussiedlern: alle Dokumente im Original und als Übersetzung

  • Zum Abmelden der Rente und evtl. Beantragung einer Rentenvorauszahlung: die Rentennummer.
  • Zur Abmeldung bei der Krankenkasse: die Versichertenkarte.
  • Bei vorhandener Lebensversicherung: die Versicherungspolice.